keese+hahne

Genehmigungsmanagment
Genehmigungsmanagement

Projektmanagement
Projektmanagement

Tragwerksplanung
Tragwerksplanung

Sachverstaendigenleistungen
Sachverständigenleistungen

Zertifizierungen
Managementsysteme/
Zertifizierungsverfahren




refirm – Unsere Partnergesellschaft
für Unternehmensentwicklung



Sammlung Rainer Keese

 

Projektcontrolling

Beim Projektcontrolling übernehmen wir für Ihr Bauvorhaben das Kosten- und Qualitätsmanagement sowie das Termincontrolling.

Kostenmanagement

Das Kostenmanagement umfasst vom Richtpreis für Ihr Vorhaben über die konkrete Budgetaufteilung und die Zusammenstellung der Vergabewerte bis hin zur Mehr- und Minderkostenliste und Schlussrechnungsverhandlung sämtliche Kostenkontrollen und Kostenübersichten. Weiter werden sämtliche Abschlags- und Schlussrechnungen vor Ort mit dem zu erbringenden Leistungssoll abgeglichen. Mit Hilfe des Kostenmanagements können frühzeitig Abweichungen von der Budgetplanung des Projekts erkannt werden.

Qualitätsmanagement

Neben dem Kostenmanagement ist das Qualitätsmanagement ein weiterer wichtiger Aspekt für unsere Kunden. Im Qualitätsmanagement gleichen wir permanent das Bausoll mit dem Bauist ab. Bereits im Zuge der Entwurfsplanungen stimmen wir die erforderlichen Qualitäten so mit Ihnen ab, dass Sie ein optimiertes Gebäude beziehungsweise eine optimierte Industrieanlage erhalten. Die festgelegten Qualitäten werden dann während der Ausschreibung und Vergabephase ständig mit den Angeboten weiter abgeglichen. Während der Bauphase gleichen wir vom ersten „Betonlieferschein“ des Fundamentbetons bis zur „Kontrolle der Dachpfannenverklammerung“ fortlaufend die Qualitäten zwischen dem Bausoll- und dem Bauist-Zustand ab.

Termincontrolling

Durch unser Projektcontrolling erhalten Sie ein kostengünstiges, termingerecht fertiggestelltes und qualitativ hochwertiges Gebäude beziehungsweise eine Industrieanlage. Ebenso entscheidend für unsere Kunden ist das Termincontrolling. Das Termincontrolling beginnt bei uns bereits beim Erstellen der ersten Terminpläne, in denen sämtliche Projektmeilensteine von Baubeginn eingepflegt werden. Dort sind insbesondere die Vorlage der einzelnen Fachplanungen, die Erteilung der Genehmigungen sowie die Finanzierungszusagen zu berücksichtigen. Zusätzlich wird selbstverständlich der eigentliche Bauablauf in sämtliche Gewerke aufgesplittet und im Terminplan wiedergegeben. Während der Bauablaufes wird der geplante Terminplan ständig mit dem aktuellen Bautenstand abgeglichen. So können Abweichungen zwischen Bauist- und Bausoll-Zustand durch direktes Eingreifen minimiert oder vermieden werden.

Erfahren Sie mehr zu den folgenden Projektmanagement-Themen:
Projektleitung/Bauleitung
Planung/Entwicklung
Ausschreibung/Vergabe/Abrechnung
Abnahme und Inbetriebnahme

Startseite/Leistungen/Projektmanagement/Projektcontrolling